Aktion Ausstellungen

The Nature of Art Nouveau – Travelling exhibition, 2013-2015
01/01/2013 > 01/01/2015
Ausstellungen

Verbindung zur Natur neu entdecken. Eine umfangreich dokumentierte Ikonographie zeigt die Entstehung von Kunstwerken im Jugendstil von der Idee bis zu den fertigen Produkten.

Die Ausstellung gibt der Allgemeinheit und den Liebhabern des Jugendstils die Möglichkeit, die Rolle der Natur in der Kunst zu verstehen, gerade während der Jugendstilperiode. Dank eines Mitmach-Buches können auch Kinder Spaß an der Ausstellung haben.
Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.

Weiterlesen

Art Nouveau in Progress – Travelling exhibition
09/05/2003 > 29/11/2007
Ausstellungen

Travelling exhibition of the Réseau Art Nouveau Network « Art Nouveau in Progress » was totally different from, and complementary to, the great exhibitions which have so commendably celebrated Art Nouveau in recent years

Weiterlesen

Bildtafeln
Ausstellungen

Im ersten Jahr seines Bestehens ergriff das Réseau Art Nouveau Network eine Reihe von Initiativen mit dem Ziel, sowohl die wissenschaftlichen Grundlagen für sein Programm zu schaffen, als auch die öffentliche Aufmerksamkeit auf seine Aktivitäten zu lenken. Darunter befand sich ein Satz Bildtafeln, die das Erbe der Partnerstädte im Réseau Art Nouveau Network zeigten. Sie trugen dazu bei, der Öffentlichkeit den Reichtum und die Vielfalt des Jugendstils in Europa bewusst zu machen.

Ein unentdecktes Portrait des Jugendstils
Ausstellungen

Serge Brison hat das Jugendstilerbe von neun Partnerstädten des Netzwerks mit deren Hilfe dokumentiert. Ziel des Projekts war es, „Ein unentdecktes Portrait des Jugendstils“ zu schaffen und damit das Engagement des Netzwerks zu zeigen, weniger bekannte Facetten der Bewegung zu erforschen. Die Bilder haben zugleich den gegenwärtigen  Zustand des Jugendstilerbes festgehalten. Brisons fotografische Studie des europäischen Jugendstils hat eine Reihe von Bildern hervorgebracht, die eine einzigartige Sicht auf das Thema widerspiegeln. Die Ausstellung, die nacheinander in den Partnerstädten gezeigt wurde, umfasste eine Auswahl von 50 Fotografien von insgesamt 3000 Negativen.

Load More